In Vitro Zentrum Kreta für Eispenden, Spermaspenden,Spermatransfers

Leihmutterschaft

taþýyýcý anneDas Verfahren der Leihmutterschaft wird von Frauen bevorzugt, die vom Geburt aus keine Gebärmutter haben, oder deren Gebärmutter für eine Schwangerschaft nicht geeignet ist, von Frauen die hintereinander Fehlgeburt haben, oder von homosexuellen Ehepaaren und von Damen, die ihre Figur durch eine Schwangerschaft nicht negativ beeinflussen wollen.

Die Wahl der Leihmutter ist sehr wichtig. Paare, die durch eine Leihmutter Kinder bekommen möchten, müssten sich bei der Wahl der Leihmutter vergewissern, dass die abgemachte Leihmutter keine ansteckende Krankheiten (Hepatitis, Aids) hat, nicht Drogenabhängig ist und genetisch nicht erkrankt ist.

Sie müssen dementsprechende Teste vornehmen lassen und erst nach diese Test mit der Behandlung beginnen. Bei dem Verfahren Leihmutterschaft werden im Prinzip von dem Paar Eier und Sperma gewonnen und diese wie bei der künstlichen Befruchtung auch, inseminiert und in die Gebärmutter der Leihmutter transferiert.

Nach Erfüllung der gesetzlichen Abwicklungen und Proseduren wird das geborene Baby nach der Entbindung der Leihmutter gänzlich dem Paar gehören und die Leihmutter kann kein Recht über das Baby beanspruchen. Es kann dafür mit in Leihmutterschaft spezialisierten Rechtsanwälten auch ein Vertrag abgeschlossen werden, damit geseztliche Erfordernisse erfüllt und die Rechte des Paares, die dieses Verfahren in Anspruch nehmen, geschützt sind.

Der erste Schritt bei dem Leihmutterverfahren fängt damit an, dass diese Prozedur benötigendes Paar unser Zentrum aufsucht und Voruntersuchungen durchgeführt werden. Danach können die Paare je nach Wunsch entweder mit der eigenen Kandidat als Leihmutter, oder aber mit eine Leihmutter aus dem Ausland mit gewünschten Eigenschaften mit dem Verfahren starten.

Vor dem Beginn der Behandlung wird zwischen den Parteien ein Vertrag ausgefertigt und unterschrieben, welche sämtliche gesetzliche Rechte und Formulierungen beinhaltet. Dieser Vertrag wird deshalb abgeschlossen, damit sämtliche Sorgerechte über das Baby an die aneignende Familie übertragen werden können.

In manchen Fällen werden neben dem Verfahren der Leihmutterschaft zusätzlich noch das Verfahren der Ei- oder Spermaspende durchgeführt, wenn bei dem Paar, die auf diese Weise ein Kind wünschen, irgendwelche Probleme was das Ei oder Sperma betrifft, vorhanden sind.

Dieses Verfahren kann von ledigen Männern, die ein Kind wünschen, auch Proseduren entsprechend veranlasst werden.

Für mehr Info nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.



Videos der TV Sendungen

Sie können HIER klicken, um sich die TV Sendungen anzuschauen, bei denen Dr. Murat Vural betreffend Leihmutterschaft und Eitransfer, Spermaspende teilnahm, unser Video Galerie besichtigen, Antworten zu sehr viele Fragen über LEIHMUTTERSCHAFT, EITRANSFER, SPERMATRANSFER finden.

Klicken, um sich die Videos anzuschauen >>
 
 

Das Konzept, die Software und SEO Dienste dieser Website wird von MedyaBAF versorgt